Dell PCs mit Instant-On-Funktion

23. Oktober 2008 | Kategorie: Technik

Dell hat angekündigt bald die ersten Desktop PCs mit einer Instant-On-Funktion auszustatten. Wie ein Vertreter des Unternehmens mitteilte, sollen die PCs der OptiPlex-Serie schon nächste Woche mit dieser Funktion präsentiert werden.

Dell will mit dieser Funktion auch Nutzer herkömmlicher PCs die Möglichkeit geben, schnell und ohne ein Hochfahren des eigentlichen Betriebssystems Windows auf Daten und einige häufig benötigte Anwendungen zuzugreifen. Ein ähnliches Konzept hat man mit „Latitude On“ schon für Notebooks angekündigt.

Allerdings wird Dells Instant-On-Feature nicht, wie bei anderen, über eine ebenfalls installierte Linux Variante funktionieren. Dell löst dies mit einer zusätzlichen Embedded-CPU, mit der das Linux-basierte Instant-On-OS betrieben wird.

Auf diese Weise soll der Anwender E-Mails schreiben und Dokumente bearbeiten können, ohne den eigentlichen PC starten zu müssen. Mit dieser Funktion können Anwender den Rechner sofort nach dem Einschalten nutzen. Konkrete Details will Dell erst in der kommenden Woche nennen.

Auch bei Microsoft war vor kurzem bekannt geworden, dass man sich auch mit einer Instant-On-Funktion für Windows beschäftigt. Ob die Instant On-Funktion schon in Windows 7 enthalten sein wird, lässt Microsoft allerdings offen. Denkbar wäre es, dem Anwender schnell bootende Rechner anzubieten, ist kein neuer Wunsch, den die Hersteller hegen. Microsoft hat bereits in der Vergangenheit Technologien demonstriert, die dies erlauben.

Tags: , , , , , , , ,
RSS-Grafik

RSS-Feed
abonnieren