GPS in Dessous

29. Oktober 2008 | Kategorie: Skurriles

Dessous mit integriertem GPS bietet jetzt der brasilianische Unterwäschehersteller Lindelucy an. In seiner neusten Kollektion ist ein Traum von eifersüchtigen Männern endlich war geworden. Mit dem integriertem GPS-Peilsender ist es möglich via Google Maps immer zu verfolgen, wo Frau sich gerade herumtreibt.

"Finde mich, wenn du kannst" lautet das Motto unter der die Dessous, laut Herstellerangaben, sich in erster Linie an die moderne Frau von heute richtet, "die sich in der hektischen Welt einfach zurechtfinden möchte."

Allerdings ist zu sehr wahrscheinlich das die Peilsender-Wäsche vor allem für den  eifersüchtig zu Hause wartenden Mann interessant ist. Ist der passwortgeschützten GPS-Sender vorher auch aktiviert worden, so kann man(n) via Google Maps im Internet auf Längen- und Breitendgrad genau mit verfolgen wo die Liebste gerade ist.

Dieses zweifelhafte Vergnügen hat seinen Preis, den günstig ist die zu ortende Unterwäsche nicht. Für einen Hauch von Nichts inklusive passwortgeschützten GPS-Sender sind umgerechnet rund 700 Euro zu löhnen. Hohen Tragekomfort darf man trotz des hohen Preises nicht erwarten den der GPS-Sender nicht gerade unscheinbar.

Ein Video dazu gibt es hier.

GPS in Dessous

Tags: , , , , , ,
RSS-Grafik

RSS-Feed
abonnieren